Wednesday, 27. July 2017 You are not logged in... [Log In]
 

Hygienische Aspekte der getrennten Abfallsammlung

Untersuchung an Abfallbehältern bei unterschiedlichen Standzeiten sowie Literaturrecherche.

Die getrennte Abfallsammlung wird in zunehmendem Maße in die Entsorgungskonzepte von Landkreisen und Städten integriert. Meist bedeutet das die Einführung eines Zwei- oder Mehrtonnensystems, in dem die einzelnen Haushalte ihre Abfälle in verschiedene Behälter sortieren. Um die Kosten für die Abfuhr nicht unnötig zu erhöhen, bietet sich in diesem Fall die wöchentlich alternierende Sammlung der Abfälle an. Die damit verbundene Verlängerung der Standzeit der Abfallbehälter auf 2 Wochen könnte insbesondere bei Bioabfällen und Naßmüll, aber auch beim Restmüll aus der getrennten Sammlung zu Hygieneproblemen führen.
 
Um orientierende Werte für die Beurteilung eines 14-tägigen Abfuhrzyklus zu erhalten, gab das Bayerische Landesamt für Umweltschutz eine Studie zur Untersuchung der hygienischen Aspekte einer verlängerten Standzeit von Abfallbehältern in Auftrag, die vom Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen finanziert wurde.



Copyright: © Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg
Source: Hygiene der Abfallwirtschaft - Abfallsammlung (May 1991)
Pages: 204
Price: € 10,00
Autor: Prof. Dr. Paul Scherer
Dipl.-Ing.(TU) Werner P. Bauer

  This article can be purchased via our partner ASK-EU.   



BEST PRACTICE

Waste-to-Energy (WtE) facility

Renergia, a brand new Waste-to-Energy (WtE) facility opened in Canton Lucerne, shows that Waste-to-Energy can provide reliable heat for industries.

Category: Incineration / Waste-to-Energy plant
Executing firm: Renergia Zentralschweiz AG

MBT Ljubljana, Slovenia

In Slovenia arises one of the largest and most modern waste treatment plants in Europe.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: STRABAG AG

Flue Gas Cleaning

The final unit of the incineration plant is one of the most important parts as it has the objective of cleaning the air pollutants produced.

Category: Incineration
Executing firm: ete.a - Ingenieurgesellschaft für Energie– und Umweltengineering & Beratung mbH

Batch Dry Fermentation

The biogas produced from the waste can be converted in a CHP to electrical and thermal energy or fed as processed bio-methane into the natural gas grid or used as fuel (CNG).

Category: Recycling / Fermentation
Executing firm: BEKON Energy Technologies Co. & KG

MBT Warsaw, Poland

The Bio-Dry™ system is a static, aerated and flexibly enclosed reactor for the biological drying of various solid waste matters containing some biodegradable contents.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: Convaero GmbH

 
  Advertise with us | Sitemap | Contact | Legal © 2009, WtERT GmbH