Wednesday, 27. July 2017 You are not logged in... [Log In]
 

Mehrkosten - Mehreinnahmen; Möglichkeiten der Gestaltung der Abfallwirtschafts- und Gebührensatzung

In Verbindung mit der Diskussion um die Einführung der Biotonne – nennen wir sie hier die Biotonne der zweiten Generation – ist grundsätzlich immer von Mehrkosten die Rede. Nie oder selten wird von Mehreinnahmen gesprochen. Dieser aus vielerlei Hinsicht wenig naheliegende Aspekt soll hier vorgestellt und erörtert werden.


In der ersten Welle der getrennten Sammlung 1988 bis 1995 war in Deutschland die Einführung einer getrennten Sammlung damit verbunden, dass man von der damals üblichen wöchentlichen Sammlung des Restmülls zu einer alternierenden 14-täglichen Sammlung überging. Im Kontext mit der aufkommenden Kultur, auch andere Wertstoffe wert zu schätzen, war der Turnus Restmüll – Biotonne – Restmüll – Biotonne weitgehend kostenneutral möglich.

Darüber hinaus waren die Kosten der Kompostierung von Bioabfall i.d.R. geringer als die Annahmepreise in der Müllverbrennung, wo überdies eher Müllnotstand herrschte, als dass man sich um ausreichende Mengen sorgte. Aber heute …?
 
Textbeitrag sowie die Folien der Präsentation



Copyright: © ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen
Source: Bioenergie - Handlungsoptionen im Umgang mit Grüngut und Bioabfall (June 2013)
Pages: 20
Price: € 10,00
Autor: Dipl.-Ing.(TU) Werner P. Bauer
Ralf Gruner

  This article can be purchased via our partner ASK-EU.   



BEST PRACTICE

Waste-to-Energy (WtE) facility

Renergia, a brand new Waste-to-Energy (WtE) facility opened in Canton Lucerne, shows that Waste-to-Energy can provide reliable heat for industries.

Category: Incineration / Waste-to-Energy plant
Executing firm: Renergia Zentralschweiz AG

MBT Ljubljana, Slovenia

In Slovenia arises one of the largest and most modern waste treatment plants in Europe.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: STRABAG AG

Flue Gas Cleaning

The final unit of the incineration plant is one of the most important parts as it has the objective of cleaning the air pollutants produced.

Category: Incineration
Executing firm: ete.a - Ingenieurgesellschaft für Energie– und Umweltengineering & Beratung mbH

Batch Dry Fermentation

The biogas produced from the waste can be converted in a CHP to electrical and thermal energy or fed as processed bio-methane into the natural gas grid or used as fuel (CNG).

Category: Recycling / Fermentation
Executing firm: BEKON Energy Technologies Co. & KG

MBT Warsaw, Poland

The Bio-Dry™ system is a static, aerated and flexibly enclosed reactor for the biological drying of various solid waste matters containing some biodegradable contents.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: Convaero GmbH

 
  Advertise with us | Sitemap | Contact | Legal © 2009, WtERT GmbH