Wednesday, 27. July 2017 You are not logged in... [Log In]
 

Vielfalt und Austausch – Grundlagen der ständigen Optimierungsprozesse im kommunalen Netzwerk ForumZ

Für eingeweihte Partner im kommunalen Netzwerk ForumZ ist es offensichtlich, dass mit„Vielfalt und Austausch“ die Vielfalt der Lösungswege gemeint ist, die in großer, nur durchdie Anonymität geschmälerte Offenheit in den Kosten-/Leistungsvergleichen abgeglichenwerden.

Werden diese Kosten-/Leistungsvergleiche wiederholt durchgeführt, spricht man von Benchmarking, was in der englischen Sprache gerne mit „Schulterreiben mit den Besten“ verdeutlicht wird. Schon dieses Bild verdeutlicht eine dem Benchmarking innewohnende Problematik, die sich aus dem „vermeintlichen“ Ebenenunterschied des Besten mit dem Nichtbesten heraus erklärt. Wer ist schon gerne Zweiter?
Insofern ist es von besonderer Bedeutung, dass „Optimierungsprozesse“ nur dann entstehen, wenn für alle Mitwirkenden der Benchmarks das wiederholte Infragestellen des eigenen Lösungsweges wohlwollend geschieht. Wohlwollend gegenüber der eigenen Lösung und gegenüber den vielen anderen Lösungsvarianten, denen man bei genügend Aufmerksamkeit in einem Vergleich begegnet.
Dieses Wohlwollen ist natürlich auch bei denen geboten, die jeden einzelnen Erhebungsbogen auswerten und dabei die Studie erarbeiten. Um möglichst wenig subjektive Wertung in die Sache zu legen, gibt es in den ForumZ Benchmarks kein Ranking und keine Prämierungen. Ausschließlich mit dem „Good Practice“ genannten, abschließenden Kapitel wird versucht, die übergeordneten Erkenntnisse aus der Gegenüberstellung der Lösungsvarianten wiederzugeben.



Copyright: © ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen
Source: Kommunen in der Verantwortung (July 2014)
Pages: 22
Price: € 0,00
Autor: Dipl.-Ing.(TU) Werner P. Bauer

  Display article for free   



BEST PRACTICE

Waste-to-Energy (WtE) facility

Renergia, a brand new Waste-to-Energy (WtE) facility opened in Canton Lucerne, shows that Waste-to-Energy can provide reliable heat for industries.

Category: Incineration / Waste-to-Energy plant
Executing firm: Renergia Zentralschweiz AG

MBT Ljubljana, Slovenia

In Slovenia arises one of the largest and most modern waste treatment plants in Europe.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: STRABAG AG

Flue Gas Cleaning

The final unit of the incineration plant is one of the most important parts as it has the objective of cleaning the air pollutants produced.

Category: Incineration
Executing firm: ete.a - Ingenieurgesellschaft für Energie– und Umweltengineering & Beratung mbH

Batch Dry Fermentation

The biogas produced from the waste can be converted in a CHP to electrical and thermal energy or fed as processed bio-methane into the natural gas grid or used as fuel (CNG).

Category: Recycling / Fermentation
Executing firm: BEKON Energy Technologies Co. & KG

MBT Warsaw, Poland

The Bio-Dry™ system is a static, aerated and flexibly enclosed reactor for the biological drying of various solid waste matters containing some biodegradable contents.

Category: Recycling / MBT
Executing firm: Convaero GmbH

 
  Advertise with us | Sitemap | Contact | Legal © 2009, WtERT GmbH